Patenschaften für Kinder in den Waisenhäusern des Ordens SIC in Burkina Faso

Die von uns unterstützten Waisenhäuser in Burkina Faso werden von dem einheimischen Orden „Soeurs de l'Immaculée Conception de Ouagadougou“ unterhalten. Aufgenommen werden Kinder, die in der Stadt oder auf den Feldern ausgesetzt wurden oder von Eltern abgegeben werden, die so arm sind, dass sie ihre Kinder nicht mehr ernähren können. Auch staatliche Stellen schicken Kinder in die Waisenhäuser, ohne sich jedoch um deren Unterhalt zu kümmern. Betreut werden die Kinder in kleinen Gruppen von je einer Pflegemutter. Unsere Kontaktperson ist Schwester Edith Sawadogo, die im Auftrag des Ordens als Deutschlehrerin und Direktorin in einer Schule in Burkina Faso arbeitet.

Pate oder Patin zu werden ist eine sehr persönliche Entscheidung. Mit einer Patenschaft schenken Sie einem bedürftigen Kind in einem der ärmsten Länder dieser Welt eine bessere Zukunft. Mit der Patenschaft lösen Sie aber nicht nur bei Ihrem Patenkind eine Riesenfreude aus. Erleben Sie, wie erfüllend es sein kann, mit einer Patenschaft Hoffnung zu schenken. Möglich ist dies bereits für einen Euro am Tag! Gesunde Ernährung, medizinische Versorgung und Bildung – durch die Patenschaft verändert sich das Leben des Kindes nachhaltig. 

Eine Patenschaft für 30 Euro im Monat ist aber nicht nur eine besonders nachhaltige, sondern auch eine besonders persönliche Art zu helfen. Sie wissen genau, welches Kind Sie unterstützen. Sie können Ihrem Patenkind schreiben oder es sogar besuchen. Der Patenschaftsbetrag kommt dem Patenkind und seinem Umfeld zugute. Für das Kind bedeutet das vor allen Dingen die Sicherung des Schulbesuchs, aber auch den Zugang zu ärztlicher Versorgung oder eine gezielte Ernährung.

Eine Kinderpatenschaft zu übernehmen, ist ganz einfach. Den Patenschaftsbetrag zahlen Sie nur so lange Sie können und wollen. Die Patenschaft ist keine vertragliche Bindung und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung für Ihre Patenschaftsbeiträge. Eine Patenschaft ist allerdings keine Form von Adoption, die Kinder bleiben in ihrem vertrauten Umfeld.

Einmal im Jahr erhalten Sie einen Brief von Ihrem Patenkind. Wenn es schon zur Schule geht, schickt es Ihnen auch sein Zeugnis. Der Briefkontakt mit dem Patenkind ist eine wundervolle Möglichkeit, das Kind und seine Umgebung besser kennenzulernen und zu verstehen.

patenschaftskind

 

Patenschaftsantrag